Wat jit et Neues?

Direktkontakt:

Telefon: 0157 – 77838352
E-Mail: nobbes@domstadtbande.de

______________________________________________________________________

18.Januar 2017

Die Session ist angelaufen und unsere neue Homepage und die neuen Bandfotos sind online. Vielen Dank an dieser Stelle an Niki Siegenbruck für die klasse Bilder.

______________________________________________________________________

Band(e)

 

 

2015 ist es für die DOMSTADTBANDE wahr geworden: Sie erringen den Bronze-Oscar vom Bonner Express!

 

 

 

Drei Jahre lang im Literarischen Komitee des Kölner Karnevals geformt, gegossen und für die Jecken der Region vorbereitet, wollte das Komitee die Jungs der DOMSTADTBANDE wegen ihrer unterhaltsamen Musik und ihrem einzigartigen Charme nicht mehr gehen lassen.
So hieß es dann doch, Männer ihr seid bereit für die großen Bühnen, zieht los und begeistert das Publikum. Und das tuen sie.

 

Dem begeisterten Publikum klingt es nach Ihren Auftritten noch viele Tage lang im Ohr: “Morje jo Morje weed alles anders sin……” und „anders“ ist genau das richtige Wort, das diese sechs authentisch verrückten Musiker beschreibt.
Mit ihrer Bühnenpräsenz, ihren Songs zum Mitmachen und ihrer Nähe zum Publikum begeistern sie schon seit Jahren das Publikum und das nicht nur in der fünften Jahreszeit.
Die großen und kleinen Säle und Zelte – nicht nur in Köln sondern auch im “Umland” zwischen Koblenz und Münster – gehören genauso zu ihrem „Zuhause“, wie verschiedene Fernseh- und Radio-Formate.
Egal ob kleine Gesellschaften, in Kneipen oder in Zelten oder Groß-Veranstaltungen jeglicher Art, die DOMSTADTBANDE gibt immer 111%, denn das Publikum bestmöglich und kurzweilig zu unterhalten liegt ihnen im Blut.

Der Name DOMSTADTBANDE soll den Bund der Freundschaft und die Verbundenheit zur Musik der Domstadt Köln wiedergeben, was auch durch Ihr Wappen dargestellt wird. Ihr Outfit erinnert an eine Schuluniform, so gab es doch Banden eher zur Schulzeit.
Sechs gestandene Männer mit Hätz un Flitsch freuen sich darauf ihr Publikum mit ihrer einzigartig andersartigen Art zu unterhalten und zu begeistern.

 

Die “Domstadtbande” das sind im einzelnen:

TOM [Gesang]

Er ist Sänger und Animateur der Bande, er steht liebend gerne auf den Bühnen in und um Köln. Privat ist er ebenfalls Animateur und Motivator – aber weniger für das Publikum.
Seine Bandenkollegen nennen ihn Rampensau und keine Bühne dieser Welt ist ihm genug, denn er sucht die Nähe zu seinem Publikum und funktioniert jeden Tisch und freien Stuhl zu seinem ganz persönlichen Catwalk um.

——————————————————–

Ritchie [Gitarre]

Er zupft die 6 Saiter und ist seit 2015 das jüngste 😉 Mitglied der Domstatdbande. Ein wahrer Rock´n Roller der alten Schule, er bereichert und rundet das musikalische Reportaire der Bande ab und ist genauso Naturbekloppt wie seine Mitstreiter.

——————————————————–

FRANK [Keyboard]

Er bedient die schwarzen und weissen Tasten und ist der neue bei den Banditos. Nach seiner Probezeit gibt es mehr Infos zu dem ewigen Praktikanten. 🙂

——————————————————–

CHRIS [Schlagzeug]

“Unglaublich was er aus so wenig Schlagzeug raus holt”, schwärmt nicht nur der Techniker der Bande. Und das stimmt – Takttreu und immer ein Lächeln im Gesicht, bringt er stets den richtigen Groove und unterstützt Florian tatkräftig bei der Suche nach neuen Songs.

——————————————————–

NOBBES [Bass]

Sein Nachname (Kracht) ist glücklicherweise nicht Programm, denn er untermalt gekonnt die Beats mit seinem Bass. Er ist auf den Bühnen der Ruhepol und hinter den Kulissen hält er den Haufen zusammen.

kontakt